Ihr Kontakt zu uns:

WST-Rheinfelden (Baden) GmbH
Touristinfo
Karl-Fürstenberg-Straße 17
79618 Rheinfelden (Baden)

Tel. 07623 96687-20
info@tourismus-rheinfelden.de

Unterkunftsuche

Für Familien

Kandertalbahn

Überblick

Achtung, die Nostalgie-Bahn fährt ein: Mit der Dampflok durch die Landschaft ruckeln

Die Kandertalbahn ist eine der wenigen Bahnen in Deutschland, die als reine Museumsbahn in Betrieb ist. Sie ist in ihrer vollen Länge mit allen Stationen erhalten geblieben. In Haltingen zweigt sie von der Rheintalbahn ab und führt über eine Strecke von ca. 13 km durch das Kandertal ins Töpferstädtchen Kandern.

Die „Bimmelbahn“- Atmosphäre hat sich hier erhalten: es wird an den zahlreichen Bahnübergängen ohne technische Sicherung geläutet und gepfiffen, dieser Umstand hat den Nebenbahnen die Bezeichnung Bimmelbahn eingebracht.

Zur Kandertalbahn gehören insgesamt drei Dampflokomotiven, darunter die Lokomotive Nr.30 (Chanderli), die bereits im regulären Bahnbetrieb bis 1966 auf der Strecke eingesetzt wurde. Außerdem zählt ein historischer Dieseltriebwagen, der von 1979 bis 1983 auf der Kandertalbahn im Einsatz war, zu den historisch wertvollen Fahrzeugen.

Bildergalerie:



Anfahrt:



Adresse + Kontakt:

Kandertalbahn
Bahnhofstr. 15
79400 Kandern

Telefon:
+49 (0) 7626 8681

Website:



Öffnungszeiten:

Die Bahn fährt von Anfang Mai bis Ende Oktober jeden Sonntag. Genau Zeiten und Preise finden Sie auf der Homepage.