Ihr Kontakt zu uns:

WST-Rheinfelden (Baden) GmbH
Touristinfo
Karl-Fürstenberg-Straße 17
79618 Rheinfelden (Baden)

Tel. 07623 96687-20
info@tourismus-rheinfelden.de

Unterkunftsuche

Am Rheinufer - Rheinfelder Rheinufer-Rundweg

Kurbrunnenanlage und Salmenpark

Überblick

Vor den Toren der Altstadt von Rheinfelden Schweiz trifft man auf ein weiteres Stück Geschichte des Kurortes. Zusammen mit dem Hotel- und Kurbereich im Osten bildete der Kurbrunnen eine Art Klammer um die historische Innenstadt. Viele Badegäste spazierten täglich durch die Altstadt um sich in der Trinkhalle das medizinisch verordnete Mineralwasser abzuholen. Musik und Kunst ergänzten das therapeutische Konzept und trugen dazu bei, dass die Kur- und Badestadt Rheinfelden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in ganz Europa als Erholungs- und Genesungsort berühmt war.


Heute steht der Kurbrunnen als frisch renovierter öffentlicher Veranstaltungsort zur Verfügung. Der vielseitig verwendbare Gebäudekomplex präsentiert sich nun für viele kulturelle und gesellschaftliche Anlässe wie Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Tagungen oder private Feiern. Das Zusammenspiel von historischer Substanz, Kunst, gediegener Ausstattung und technischer Modernität bietet für zahlreiche Veranstaltungsformen einen idealen Rahmen. Der Kurbrunnen ist, wenn man so will, selbst ein Stück Kunst und Kultur.


Dass Rheinfelden Schweiz nicht nur historisch ist, sondern auch moderne Architektur kann, beweist der Salmenpark. Direkt im Anschluss an die Anlage des Kurbrunnen, entsteht entlang des Rheinufers neues Leben. Auf dem Areal der ehemaligen Salmenbrauerei wird ein modernstes Wohn- und Geschäftsviertel gebaut, das sich ebenfals durch besondere Architektur auszeichnet - nicht zu vergessen den Blick auf den Rhein und die historische Brücke.


Für die gekonnte Vereinigung von Historie und Moderne erhielt Rheinfelden Schweiz im Jahr 2016 den Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutz.



Bildergalerie:



Anfahrt:




Mehr erfahren ›